Bebauungsplan Kleinmachnow

Diashow.

Kleinmachnow ist eine Gemeinde am südlichen Stadtrand von Berlin mit ca. 12000 Einwohnern. Die Gemeinde ist mit der günstigen Lage und Anbindung nach Berlin und Potsdam insbesondere für Familien ein idealer Wohnstandort im Grünen. Durch neu ausgewiesene Gewerbegebiete nördlich und südlich der Autobahn werden zusätzliche Arbeitsplätze entstehen, welche einen weiteren Bedarf an Wohnraum bewirken.

Das Ziel des Bebauungsplanes ist die Stärkung der städtebaulichen Eigenständigkeit Kleinmachnows als selbständige Gemeinde, sowie die Deckung der Nachfrage an Nahversorgungseinrichtungen des täglichen Bedarfs, an Wohnbauflächen für Geschosswohnungsbau und Einfamilien-, Doppel- und Reihenhäuser sowie deren Folgeeinrichtungen.

Hierzu war es erforderlich, den neuen Ortskern als Identifikationspunkt für Kleinmachnow zu entwickeln. Mit der Entwicklung eines gemeindebezogenen Zentrums, in dem kommunale Einrichtungen, Dienstleistungen, Einzelhandel und Wohnungen vorgesehen sind, sowie bisher fehlende Freiraumangebote, wie zentraler Marktplatz, Grünanlage und Spielplatz, ist eine strukturelle Aufwertung der Gemeinde verbunden.

Bauherr: Gemeinde Kleinmachnow
Ort: Kleinmachnow
Fertigstellung: in Planung